Lasten zu transportieren ist schwierig und beschwerlich. Früher mussten die Menschen die Lasten selbst tragen oder mit Hilfe von Tieren oder einfachen Mitteln bewegen.

 

 

Heute stehen dafür Kraftbetriebene Transportmittel wie z.B. Fahrzeuge, Stetigförderer und KRANE zur Verfügung. Der Mensch vervielfacht durch Sie seine Kräfte. Diese Vervielfachung der Kräfte vergrößert aber auch die GEFÄHRDUNGSMÖGLICHKEITEN.

 

 

Vom Können und der Umsicht der Mitarbeiter, die mit Transporteinrichtungen umgehen, wird die SICHERHEIT beim Transport von Lasten im wesentlichen bestimmt.

 

 

Früher wurden KRANE überwiegend aus einem Führerhaus gesteuert. Heute sind die meisten KRANE MIT STEUEREINRICHTUNGEN ausgerüstet, die es erlauben, den KRAN von Flur aus zu steuern.

 

 

Mit dieser AUSBILDUNG sprechen wir den KRANFÜHRER und ANSCHLÄGER an. Über sein Wissen hinaus, das er sich bei seiner Ausbildung erworben hat, gibt ihm diese Ausbildung das Gefühl, seinen Beruf erfolgreich und unfallfrei auszuüben.

 

 

Startseite        Kranausbildung        Ausbildungen